Christoph Strunck

PROJEKTMANAGER

Christoph studierte Elektro- und Informationstechnik mit Schwerpunkt Energietechnik an der TU Dortmund (B.Sc. & M.Sc.). Seit 2017 ist er wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Energiesysteme, Energieeffizienz und Energiewirtschaft. Seine Forschungsschwerpunkte liegen im Bereich der Spannungs- sowie Frequenzhaltung mit dezentralen Erzeugungsanlagen. Dies umfasst sowohl die dynamische Modellierung dezentraler Erzeugungsanlangen als auch deren Regelungen, um Systemdienstleistungen aus der Verteilnetzebene bereitzustellen. Im besonderen beschäftigt er sich mit optimalen Netzwiederaufbaustrategien von Verteilnetzen mit einer hohen Durchdringung von erneuerbaren Energieanlagen nach einem großflächigen Blackout mithilfe detaillierter RMS-Simulationen.
Christoph ist bei Es-Geht! für folgende Fachbereiche zuständig:

  • Management von Beratungs- und Forschungsprojekten 
  • Ansprechpartner für wissenschaftliche und technologische Fragestellungen 
  • Erarbeitung von Studie